Logo tvo

Logo tvo

Mensche i de Ostschwiz

In der Reportage-Serie "Mensche i de Ostschwiz" zeigt TVO jeden Sonntagabend die emotionalen Geschichten, Erlebnisse und Schicksale von Menschen aus unserer Region. TVO begleitet Menschen wie du und ich in ihrem gewohnten Alltag - aber auch in aussergewöhnlichen und schwierigen Lebenssituationen.

Ihre Geschichten, ihre Erlebnisse und ihre Schicksale jeden Sonntagabend ab 18.15 Uhr auf TVO.


Frühere Folgen

 

Staffel 23 Wintermenschen 2020 im Überblick

In der neuen Staffel 23 von "Mensche i de Ostschwiz" lernen wir drei Wintermenschen kennen. Nachwuchs-Skirennfahrerin Joelle Kuster aus Herisau träumt von einer Profikarriere. Ruedi Grob aus Weissbad rettet mit seinem Hund Lasko Menschen, die von einer Lawine verschüttet worden oder in den Bergen in Not geraten sind. Peter Tobler aus Urnäsch befreit für die Appenzeller Bahnen Schienen vom Schnee und Eis und sorgt dafür, dass Pendler und andere Zugreisende auch im Winter ihr Ziel erreichen.

Sonntag, 09. Februar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen 2020 Folge 1

Sonntag, 16. Februar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen 2020 Folge 2

Sonntag, 23. Februar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen 2020 Folge 3

Sonntag, 01. März, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen 2020 Folge 4

Sonntag, 22. März, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen 2020 Folge 5

 

Am 08. und am 15. März gibt es wegen den Wahlsendungen zu den Kantonsratswahlen in St.Gallen und Thurgau kein "Mensche i de Ostschwiz".

 

Die Protagonisten der 23. Staffel "Mensche i de Ostschwiz" - "Wintermenschen 2020"

Joelle Kuster – Nachwuchs-Skirennfahrerin aus Herisau

Joelle Kuster will Skiprofi werden. Für ihren Traum trainiert die 18-jährige Herisauerin jeden Tag hart. Seit frühester Kindheit fährt sie Ski für den Skiclub Gossau und gehört zu den Nachwuchshoffnungen des Ostschweizer Skiverbands. Nun befindet sich die Herisauerin in ihrer alles entscheidenden Saison. Sie muss Topresultate liefern, um den Auftstieg ins C-Kader zu schaffen. Es ist ihre letzte Chance ihrem Traum von der grossen Profikarriere einen Schritt näher zu kommen.

Ruedi Grob – Bergretter aus Weissbad

Seit über 20 Jahren rettet Ruedi Grob aus Weissbad Menschen, die in Bergnot geraten sind. Im Winter ist der 48-jährige Appenzeller mit seinem Hund Lasko oft die letzte Hoffnung für Lawinenverschüttete. Ruedi Grob nimmt uns mit an eine Lawinenübung in den Pizol, erzählt uns von Einsätzen am Limit und weshalb er es liebt, Bergretter zu sein.

Peter Tobler – Logistiker bei den Appenzeller Bahnen

Peter Tobler aus Urnäsch arbeitet als Logistiker für die Appenzeller Bahnen. Im Winter sorgt der 52-jährige für freie Fahrt und räumt zwischen Herisau und Wasserauen den Schnee von den Schienen, noch bevor die ersten Pendler den Zug zur Arbeit nehmen. Seine Freizeit opfert er für seine ganz grosse Leidenschaft: das Silvesterklausen mit dem Hofbach-Schuppel.

  • TVO AG
  • Bionstrasse 4  |  Postfach  |  9001 St.Gallen
  • Pikett-Telefon 071 313 00 88
  • Für aktuelle Meldungen ausserhalb der Geschäftszeiten!
tvo Logo

Copyright © 2013 TVO AG – ein Unternehmen der Tagblatt Medien.
Alle Rechte vorbehalten.