Logo tvo

Logo tvo

Mensche i de Ostschwiz - Archiv

Staffel 14 "Vereinsmenschen" im Überblick

Sonntag, 10. Februar, ab 18.15 Uhr
Vereinsmenschen - Folge 1

Sonntag, 17. Februar, ab 18.15 Uhr
Vereinsmenschen - Folge 2

Sonntag, 24. Februar, ab 18.15 Uhr
Vereinsmenschen - Folge 3

Sonntag, 3. März, ab 18.15 Uhr
Vereinsmenschen - Folge 4

Sonntag, 10. März, ab 18.15 Uhr
Vereinsmenschen - Folge 5

Die Protagonisten der 14. Staffel "Mensche i de Ostschwiz - Vereinsmenschen"

Bruno Hess (79-jährig) - Gründer und Ehrenpräsident FC Rorschacherberg

Seine grosse Liebe ist der FC Rorschacherberg. Vor genau 25 Jahren gründete Bruno Hess den Verein am Bodensee. Auch heute opfert der 79-Jährige jede freie Minute seinem Verein. Sei es nun beim Bau eines neuen Vereinshäuschens oder bei einem Einsatz am Wurststand.

Hanspeter Gantenbein (67-jährig) - Präsident Hochjagdverein Appenzell Ausserrhoden

Weidmannsheil heisst es bei Hanspeter Gantenbein aus Urnäsch. Er ist leidenschaftlicher Jäger und Präsident des Ausserrhoders Patentjägervereins. Sein Jagdrevier ist das Gebiet unterhalb des Säntis. Der 67-jährige Urnäscher pflegt sein Hobby mit Respekt zur Natur und Tieren und gewährt den Zuschauern von TVO einen Einblick in die Jagd-Welt.

Marlis Ritter (58-jährig) - Samariterin aus Rebstein

Egal ob Grümpeli oder Fasnacht. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer des Samaritervereins Rebstein sind dort im Einsatz, wo sich die Dorfbevölkerung zum Vergnügen trifft. Ein wahres Samariter-Urgestein ist die waschechte Rheintalerin Marlis Ritter. Über 8000 Stunden stand sie in den letzten 30 Jahren schon für den Samariterverein Rebstein im Einsatz und sorgt mit ihren Engagement dafür, dass es den Verein wohl noch viele Jahre geben wird.

Staffel 13 "Wintermenschen" im Überblick

Sonntag, 6. Januar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 1

Sonntag, 13. Januar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 2

Sonntag, 20. Januar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 3

Sonntag, 27. Januar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 4

Sonntag, 3. Februar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 5

Die Protagonisten der 13. Staffel "Mensche i de Ostschwiz - Wintermenschen"

Jakob "Jägg" Dürr (64-jährig) - Pistenchef Bergbahnen Wildhaus

Pistenchef Jakob Dürr steht im Skigebiet Wildhaus vor seiner 49. Saison. Er ist Herr über die Skipisten, sorgt für Sicherheit und ist bei Unfällen als Retter der Erste an der Unfallstelle.

Christine (43-jährig) und Michael Hanselmann (44-jährig) - Hundeschlitten-Auswanderer

Christine und Michael Hanselmann aus Speicherschwendi leben für ihre Schlittenhunde und wandern nach Schweden aus. Dort erfüllen sich die beiden ihren Traum vom eigenen Gästehaus und wollen dort künftig Hundeschlitten-Ferien anbieten.

Andreas Mettler (52-jährig) - Langlauf-Servicetechniker

Er ist von Kindsbeinen an mit dem Langlauf- und Skisport verbunden. Der Appenzeller Andreas Mettler war früher selber als Rennläufer unterwegs. Mittlerweile präpariert er in seiner Werkstatt in Schwellbrunn die Skis der besten Biathlon-Athleten und begleitet die Profis an die Rennen weltweit.

Staffel 12 "Rückblick"

Wir zeigen in dieser Staffel, was die Menschen aus den Staffeln 5 bis 7 in den letzten Monaten erlebt haben und wie es ihnen heute geht. Dazu schauen wir mit den Sendungsmachern zurück auf 1 1/2 Jahre "Mensche i de Ostschwiz". Zum Jahresende strahlen wir einen Talk mit Gästen und Hauptdarstellern der letzten Folgen aus.

Sonntag, 2. Dezember, ab 18.15 Uhr - Wintermenschen mit
Andreas Schlegel, Bauer und Skilift-Mitarbeiter
Roger Nater, Eishockeytrainer
Kathrin Wenger, Streetworkerin

Sonntag, 9. Dezember, ab 18.15 Uhr - Marktmenschen mit
Peter Wetli, Gemüse- und Obsthändler auf dem Marktplatz St.Gallen
Hanspeter "Hampi" Maier, Schausteller aus Frauenfeld
Ernst Thoma, Glockenkönig vom Rorschacherberg

Sonntag, 16. Dezember, ab 18.15 Uhr - Saisonmenschen mit
Ronny Hengartner, Après-Ski-Barchef aus Oberriet
Lukasz Stozek, Gastarbeiter aus Polen
Babs Berner, Pächterin "Seebad-Kiosk" Steinach

Sonntag, 23. Dezember, ab 18.15 Uhr - Spezialsendung mit den Machern von "Mensche i de Ostschwiz"
Rückblick auf 1 1/2 Jahre "Mensche i de Ostschwiz"

Sonntag, 30. Dezember, ab 18.15 Uhr - "Mensche i de Ostschwiz"-Jahresende-Talk
mit Gästen und Haupdarstellern der letzten Folgen

Staffel 11 "Stadtmenschen" im Überblick

Sonntag, 28. Oktober, ab 18.15 Uhr
Stadtmenschen - Folge 1

Sonntag, 4. November, ab 18.15 Uhr
Stadtmenschen - Folge 2

Sonntag, 11. November, ab 18.15 Uhr
Stadtmenschen - Folge 3

Sonntag, 18. November, ab 18.15 Uhr
Stadtmenschen - Folge 4

Sonntag, 25. November, ab 18.15 Uhr
Stadtmenschen - Folge 5

Die Protagonisten der 11. Staffel "Mensche i de Ostschwiz - Stadtmenschen"

Bruno Dörig (57-jährig) - Strassenwischer beim Tiefbauamt

Strassenwischer Bruno Dörig ist ein wahrer Held des Alltags. Wenn die meisten noch schlafen, zieht der 57-Jährige Gaiser mit seinem Besen durch die Gassen und Plätze St.Gallens und befreit die Stadt vom Dreck der Leute. Obwohl es eine Sisyphusarbeit ist, macht Bruno Dörig seine Arbeit seit über 40 Jahren mit Freude und Hingabe.

Flavio Bernhardsgrütter (46-jährig) - Polizist Stadtpolizei St.Gallen

Er sorgt in den Strassen und Gassen der Stadt für Ordnung und Sicherheit. Stadtpolizist Flavio Bernhardsgrütter ist seit über 20 Jahren bei der Stadtpolizei St.Gallen und erlebt dabei immer wieder brenzlige Situationen. Ob beim Fussballspiel oder bei seinen alltäglichen Einsätzen auf Patrouille, für die Stadtpolizei gibt es rund um die Uhr viel zu tun.

Elvira Ruf (57-jährig) - Bratwurstverkäuferin im St.Galler Lachen-Quartier

Der Wurststand im St.Galler Lachen-Quartier ist jeden Samstag Anziehungs- und Treffpunkt gleichermassen. Seit über 30 Jahren ist er aus dem Quartier nicht mehr wegzudenken und gilt für viele als der Ort mit der besten Bratwurst der Stadt. Vor kurzem bot sich für die gebürtige Stadtsanktgallerin Elvira Ruf die Möglichkeit, den legendärsten Wurststand der Stadt zu übernehmen. Jetzt will sie mit "Eli's Quartiergrill" so richtig einheizen.

Staffel 10  "Musikmenschen" im Überblick

Sonntag, 23. September, ab 18.15 Uhr
Musikmenschen - Folge 1

Sonntag, 30. September, ab 18.15 Uhr
Musikmenschen - Folge 2

Sonntag, 7. Oktober, ab 18.15 Uhr
Musikmenschen - Folge 3

Sonntag, 14. Oktober, ab 18.15 Uhr
Musikmenschen - Folge 4

Sonntag, 21. Oktober, ab 18.15 Uhr
Musikmenschen - Folge 5

Die Protagonisten der 10. Staffel "Mensche i de Ostschwiz - Musikmenschen"

Samuel Weishaupt - Festivalgründer und Lebenskünstler

Samuel Weishaupt

Vom Weltenbummler und Festivalgründer zum Familienvater und Geschäftsmann. Vor 15 Jahren organisierte der Appenzeller Samuel Weishaupt das erste Musikfestival bei der Burgruine Clanx. Mittlerweile hat sich das Open-Air hoch über Appenzell vom Anarcho-Punk-Festival zum Publikumsmagneten mit Kultfaktor entwickelt. Ein Portrait über einen «Macher» und seine «Mithelfer», die Jahr für Jahr eines der wohl liebenswertesten Festivals der Ostschweiz organisieren.

Roland «Tschiibii» Grossenbacher - Musikfan und Museumsgründer

Roland Grossenbacher

Die Musik ist sein Leben. Schon seit jungen Jahren ist Roland Grossenbacher, besser bekannt als «Tschiibii»,  grosser Musikfan und Besitzer von einzigartigen Sammlerstücken aus der Musikgeschichte. Vor fünf Jahren eröffnete er zusammen mit vielen Freiwilligen das Rock- und Popmuseum in Niederbüren. Seine Führungen sind legendär und ziehen Besucher aus dem In- und Ausland an. Kein Wunder: Weiss er doch zu jedem Ausstellungsstück eine passende Anekdote. Ein Portrait über den wohl leidenschaftlichsten Musikfan der Ostschweiz.

Benjamin Zwick - Profimusiker und Dirigent der Stadtmusik Altstätten

Benjamin Zwick

Benjamin Zwick gibt der Stadtmusik Altstätten den Takt vor. Der 30-jährige Thurgauer Jungdirigent aus Kradolf steht mit seinen Musikern vor dem grössten musikalischen Abenteuer seiner Karriere – ein Konzert in der armenischen Staatsoper. Gemeinsam mit der Stadtmusik reist Benjamin Zwick nach Jerewan. «Mensche i de Ostschwiz» begleitet den Thurgauer Dirigenten von den letzten Vorbereitungen und Proben bis nach Armenien auf die grosse Bühne.

Staffel 9 "Sommermenschen" im Überblick

Sonntag, 19. August, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Folge 1

Sonntag, 26. August, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Folge 2

Sonntag, 2. September, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Folge 3

Sonntag, 9. September, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Folge 4

Sonntag, 16. September, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Folge 5

Die Protagonisten der 9. Staffel "Mensche i de Ostschwiz - Sommermenschen"

Sepp Manser (54-jährig) - Wirt Berggasthaus Meglisalp

Sepp Manser ist seit 30 Jahren Bergwirt im Gasthaus Meglisalp. Das «Sennedörfli» auf 1517 Meter über Meer gilt als eines der beliebtesten Wanderziele im Alpstein. Sepp Manser führt das Gasthaus bereits in fünfter Generation. Wir begleiten ihn einen Sommer lang. Vom Aufstieg durch den letzten Schnee, em «Uuftue» bis hin zu den «Stobeten».

Gloria Hartmann (27-jährig) - Die Veloabenteurerin aus dem Toggenburg

Es ist das Abenteuer ihres Lebens. Die gebürtige Toggenburgerin Gloria Hartmann radelt diesen Sommer über 2500 Kilometer quer durch die Alpen. Mit dabei: ihr Fahrrad Helene. In 60 Tagen quält sich die 27-Jährige über diverse Alpenpässe und hat dabei nicht nur mit schlechtem Wetter zu kämpfen. Ein Abenteuer durch sieben Länder.

Thomas Friederich (55-jährig) - Schiffskapitän auf dem Bodensee

Kaum einer kennt den Bodensee so gut wie er. Seit 24 Jahren ist Thomas Friederich aus Zihlschlacht auf dem See zuhause. Als Kapitän verbringt er seinen Sommer auf den verschiedenen Fähren und Schiffen der «Schweizerische Bodensee Schifffahrt». Vom normalen Kursschiff bis zum «Schlager-Partyboot», kaum etwas, das der 55-jährige Familienvater noch nicht erlebt hat.

Staffel 8 "Wie geht es den Menschen der Staffel 1 bis 4 heute"

Wir zeigen in dieser Staffel, was die Menschen aus den ersten vier Staffeln in den letzten Monaten erlebt haben und wie es ihnen heute geht.

Sonntag, 10. Juni, ab 18.15 Uhr - Sommermenschen mit
Giulia Kurer, die Wandercoiffeuse im Alpstein
André und Nicole van Kesteren, die guten Seelen vom Baggersee Kriessern
Roger Welti, das "Bodensee-Original" aus Altenrhein

Sonntag, 17. Juni, ab 18.15 Uhr - Nachtmenschen mit
Andrea Schmid, der Grenzwächter im Grenzgebiet Rheintal
Thomas Zellweger, Bauer und Taxifahrer aus Teufen
Simon Kaufmann, der nachtaktive Alpstein-Fotograf

Sonntag, 24. Juni, ab 18.15 Uhr - Heimwehmenschen mit
Walter Fitze, Pensionär und Auswanderer aus Stein
Peter Stricker, LKW-Fahrer aus Walzenhausen
Betty & Grace, zwei Erzieherinnen aus Sambia

Sonntag, 1. Juli, ab 18.15 Uhr
Elmar Tomasi, Spitalseelsorger aus Horn
Louise und Erich Högger, Wirtepaar aus Grub
Ueli Schmid alias "Schruube-Ueli" aus Gais

Staffel 7 "Saisonmenschen" im Überblick

Sonntag, 6. Mai, ab 18.15 Uhr
Saisonmenschen - Folge 1

Sonntag, 13. Mai, ab 18.15 Uhr
Saisonmenschen - Folge 2

Sonntag, 20. Mai, ab 18.15 Uhr
Saisonmenschen - Folge 3

Sonntag, 27. Mai, ab 18.15 Uhr
Saisonmenschen - Folge 4

Sonntag, 3. Juni, ab 18.15 Uhr
Saisonmenschen - Folge 5


Die Protagonisten der 7. Staffel "Mensche i de Ostschwiz - Saisonmenschen"

Ronny Hengartner (27-jährig), Après-Ski Barchef aus Oberriet

Er ist der Partykönig von Savognin. Der Oberrieter Gastronom Ronny Hengartner begrüsst während der Skisaison das Partyvolk in seinem "Roggi's Baizli" zum Après-Ski auf über 1600 m.ü.M. Wir begleiten ihn während seiner dritten Saison und zeigen, wir der Rheintaler zur Stimmungskanone wird und dem feierwütigen Skivolk mächtig einheizt.

Babs Berner (55-jährig), Pächterin "Seebad-Kiosk" Steinach

Der Sommer ist ihre Saison. Die Arbonerin Babs Berner führt seit zwei Jahren den Kiosk im Steinacher Seebad. Mit viel Herzblut, Witz und Charme bestreitet sie während der Badesaison den Alltag. Dabei trotzt sie Wind und Wetter und lässt sich immer wieder neue Ideen einfallen, damit ihre Badibeiz gut besucht ist. Unsere Kamera begleitete die 55-jährige eine Saison lang.

Lukasz Stozek (33-jährig), Gastarbeiter aus Polen

Ein Leben fernab von seiner Heimat und seinen Liebsten, lebt der Gastarbeiter Lukasz Stozek aus Polen. Seit über 10 Jahren arbeitet der 33-jährige bei einem grossen Gemüseproduzenten im St.Galler Rheintal. Seine Saison dauert von Februar bis Oktober. Wir begleiten ihn bei seiner harten Arbeit auf dem Feld und zeigen, wie er seinen Alltag in der Schweiz meistert. Ein Portrait eines fleissigen Helfers der Ostschweizer Landwirtschaft, knapp 1000 Kilometer von seiner Familie entfernt.

Staffel 6 "Marktmenschen" im Überblick

Sonntag, 1. April, ab 18.15 Uhr
Marktmenschen - Folge 1

Sonntag, 8. April, ab 18.15 Uhr
Marktmenschen - Folge 2

Sonntag, 15. April, ab 18.15 Uhr
Marktmenschen - Folge 3

Sonntag, 22. April, ab 18.15 Uhr
Marktmenschen - Folge 4

Sonntag, 29. April, ab 18.15 Uhr
Marktmenschen - Folge 5

Die Protagonisten der 6. Staffel "Mensche i de Ostschwiz - Marktmenschen"

Peter Wetli, (48-jährig): Gemüse- und Obsthändler auf dem Marktplatz St.Gallen

Er hat Anzug und Krawatte gegen Schürze und Handschuhe eingetauscht. Trotz Karriere im Detailhandel entschied sich der Familienvater aus Speicher vor kurzem, sein Leben komplett auf den Kopf zu stellen. Nach dem Tod seines Schwiegervaters übernahm er letztes Jahr den Marktstand "Zenglein" am Marktplatz/Bohl in St.Gallen. Seither preist er statt Hemden und Hosen Früchte unf Gemüse an.

Hanspeter "Hampi" Maier, (62-jährig): Schausteller aus Frauenfeld

Hampi Maier ist das Chilbi-Urgestein schlechthin. Kaum ein Jahrmarkt in der Schweiz geht ohne sein Mitwirken über die Bühne. Vor über 40 Jahren als Zuckerwatten-Verkäufer begonnen, besitzt der Frauenfelder mittlerweile ein wahres Schausteller-Imperium. Von März bis Oktober geht er zusammen mit seiner Frau Virakon von Chilbi zu Chilbi und lockt mit seinen Achterbahnen die Massen zu tausenden an.

Ernst Thoma, (77-jährig): Glockenkönig vom Rorschacherberg

Glocken und Schellen sind seine Welt. Seit mehreren Jahrzehnten reist Ernst Thoma mit seinem "ETRO-Stand" von Markt zu Markt und bringt, wie schon sein Vater, Glocken, Schellen und Chüeli-Gürtel an den Mann. Mittlerweile führt zwar sein Sohn Eric das Geschäft, dennoch lässt es sich der 77-jährige Ernst nicht nehmen, bei den grossen Messen dabei zu sein.

Staffel 5 "Wintermenschen" im Überblick

Sonntag, 11. Februar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 1

Sonntag, 18. Februar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 2

Sonntag, 25. Februar, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 3

Sonntag, 11. März, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 4

Sonntag, 18. März, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 5

Sonntag, 25. März, ab 18.15 Uhr
Wintermenschen - Folge 6

Die Protagonisten der 5. Staffel "Mensche i de Ostschwiz - Wintermenschen"

Roger Nater (52-jährig) – Eishockeytrainer

Er hat sein Leben voll und ganz dem Eishockey verschrieben. Roger Nater aus Herisau galt schon zu seiner Zeit als Spieler als das prägende Gesicht im Ostschweizer Eishockey. Mittlerweile steht er hinter der Bande als Coach der ersten Mannschaft des SC Rheintal. Die Mannschaft dominiert die Liga nach Belieben und so verwundert es nicht, dass der Aufstieg das klare Saisonziel ist. Kein Wunder bei solch einem Trainer, der die Mannschaft jeweils lautstark coacht! Ein emotionsgeladenes Spektakel, auf und neben dem Feld!

Kathrin Wenger (33-jährig) – Streetworkerin

Die Sozialarbeiterin Kathrin Wenger ist Leiterin der Fachstelle für aufsuchende Sozialarbeit in der Stadt St.Gallen. Bei ihrer Arbeit auf der Strasse trifft sie Menschen, die im Leben weniger Glück hatten. Die Streetworkerin hat unter anderem mit süchtigen Menschen zu tun. Dabei kommt es immer wieder zu berührenden Momenten in der Kälte. Insbesondere während der kalten Vorweihnachtszeit.

Andreas Schlegel (53-jährig) - Bauer und Skilift-Mitarbeiter

Ein Wintermensch ist auch der Bauer Andreas Schlegel. In zweiter Generation führt er im Flumserberg den Bauernhof seiner Familie. Während dem Winter arbeitet er zusätzlich bei den Flumserberg-Bahnen am Skilift für Anfänger. Eine Doppelbelastung für den 53-jährigen. Von vier Uhr morgens bis zehn Uhr abends ist er im Einsatz.

Staffel 4 "Abschieds-Menschen" im Überblick

Sonntag, 7. Januar, ab 18.15 Uhr
Abschieds-Menschen - Folge 1

Sonntag, 14. Januar, ab 18.15 Uhr
Abschieds-Menschen - Folge 2

Sonntag, 21. Januar, ab 18.15 Uhr
Abschieds-Menschen - Folge 3

Sonntag, 28. Januar, ab 18.15 Uhr
Abschieds-Menschen - Folge 4

Sonntag, 4. Februar, ab 18.15 Uhr
Abschieds-Menschen - Folge 5

Die Protagonisten der 4. Staffel "Abschieds-Menschen"

Elmar Tomasi – Spitalseelsorger aus Horn

In seinem Beruf als römisch-katholischer Spitalseelsorger des Kantonsspitals St.Gallen gehört für Elmar Tomasi aus Horn das Abschiednehmen zum Alltag. Seit mehr als 20 Jahren besucht der 54-jährige Patienten und erlebt immer wieder, was Abschiednehmen für Patienten und Angehörige bedeutet.

Louise (74-jährig) und Erich Högger (72-jährig) – Wirtepaar aus Grub

Abschied nehmen von ihrem geliebten Hotel und Restaurant "Ochsen" in Grub müssen auch Louise und Erich Högger. Seit beinahe 50 Jahren besitzen und führen sie das altehrwürdige Restaurant. Jetzt aber lässt das Alter der beiden dies nicht mehr zu. Sie suchen deshalb so schnell wie möglich einen Nachfolger oder Käufer, der den "Ochsen" (Baujahr 1753) kaufen möchte.

Ueli Schmid alias "Schruube-Ueli" aus Gais

Endlich einen würdigen Nachfolger für sein Geschäft in Gais hat dafür Ueli Schmid alias "Schruube-Ueli" gefunden. Mit 66 Jahren geht er in die verdiente Pension. Jetzt heisst es Abschied nehmen von seinem Geschäft und der Werkstatt. Dies aber nicht, ohne seinen Nachfolger gebührend einzuarbeiten. Schliesslich hat "Schruube-Ueli" in all den Jahren einen grossen Kundenstamm gewonnen und möchte diese nicht enttäuschen. 

Best of "Mensche i de Ostschwiz"

Mittwoch, 27. Dezember, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Best of

Donnerstag, 28. Dezember, ab 18.15 Uhr
Nachtmenschen - Best of

Staffel 3 "Heiweh-Mensche" im Überblick

Sonntag, 12. November, ab 18.15 Uhr
Heiweh-Mensche - Folge 1

Sonntag, 19. November, ab 18.15 Uhr
Heiweh-Mensche - Folge 2

Sonntag, 26. November, ab 18.15 Uhr
Heiweh-Mensche - Folge 3

Sonntag, 3. Dezember, ab 18.15 Uhr
Heiweh-Mensche - Folge 4

Sonntag, 10. Dezember, ab 18.15 Uhr
Heiweh-Mensche - Folge 5

Sonntag, 17. Dezember, ab 18.15 Uhr
Heiweh-Mensche - Folge 6

Die Protagonisten der 3. Staffel "Heiweh-Mensche"

Walter Fitze – Pensionär und Auswanderer aus Stein AR

Er vermisst die Ostschweiz schon, bevor er sie endgültig verlassen hat. Nur gerade vier Wochen nach seiner frühzeitigen Pensionierung kehrt Walter Fitze seiner Heimat, dem appenzellischen Stein, den Rücken. Zusammen mit seiner Frau Imelda wandert er nach Ungarn aus – nicht ganz freiwillig. Obwohl er sein ganzes Leben lang hart gearbeitet hat, kann er sich ein Leben als Rentner in der Ostschweiz schlicht nicht leisten. Nebst Maggi, Aromat und Mayonnaise werden ihm vor allem seine Kinder fehlen. Eine bewegende Geschichte über Abschiednehmen und Heimweh.

Peter Stricker – LKW-Fahrer aus Walzenhausen

LKW-Fahrer Peter Stricker kennt Europas Strassen wie seine Westentasche. Seit über 30 Jahren ist er täglich mit seinem Lastwagen unterwegs – vom hohen Norden bis nach Gibraltar. Egal ob zu DDR-Zeiten oder während dem Jugoslawienkrieg: keine Strecke war ihm zu gefährlich. TVO begleitet den Fernfahrer während vier Tagen auf einer abenteuerlichen Reise nach Norwegen. Es gilt einen Menzi Muck rechtzeitig beim Kunden in Oslo abzuliefern. Eine Geschichte vom Leben auf Europas Strassen, dem Vermissen der Heimat und davon, was das ständige Leben auf Achse für ihn, aber auch für seine Partnerin bedeutet.

Betty & Grace – zwei Erzieherinnen aus Sambia

Für einen Monat sind die beiden Erzieherinnen Betty und Grace aus Sambia «Mensche i de Ostschwiz». Im Rahmen eines Austauschprogrammes des Kinderheims Tempelacker in St.Gallen verlassen sie zum ersten Mal ihre Heimat und verbringen einen Monat in der Ostschweiz. Dabei entdecken sie nicht nur das Kinderheim, sondern sehen auch zum ersten Mal Berge, Schnee und farbige Ostereier. Und dennoch: die Heimat fehlt ihnen – ganz besonders ihr Nationalgericht «Nshima». TVO begleitet die beiden Frauen während ihrem erlebnisreichen Abenteuer Ostschweiz.
Wenige Monate später reist TVO mit den Ostschweizer Erziehern Patrick und Lara nach Sambia um zu erfahren, wie Betty und Grace in ihrer Heimat leben und arbeiten. Was die beiden wohl in der Ferne entdecken und vermissen werden?

Staffel 2 - "Nachtmenschen" im Überblick

Sonntag, 15. Oktober, ab 18.15 Uhr
Nachtmenschen - Folge 1

Sonntag, 22. Oktober, ab 18.15 Uhr
Nachtmenschen - Folge 2

Sonntag, 29. Oktober, ab 18.15 Uhr
Nachtmenschen - Folge 3

Sonntag, 5. November, ab 18.15 Uhr
Nachtmenschen - Folge 4

Die Protagonisten der 2. Staffel "Nachtmenschen"

Grenzwächter Andrea Schmid

Der Familienvater und Grenzwächter Andrea Schmid arbeitet seit 17 Jahren bei der Grenzwache. Mittlerweile ist er Postenchef des Grenzwachtpostens Schaanwald. Dabei kommt es oft zu gefährlichen Situationen. Beispielsweise dann, wenn eine zur Fahndung ausgeschriebene Person bewaffnet ist. Der Grenzschutz - eine belastende Arbeit für den 47-jährigen Familienvater. TVO zeigt den Menschen, der hinter der Uniform steckt und tagtäglich für die Sicherheit im Grenzgebiet Rheintal sorgt.

Bauer und Taxifahrer Thomas Zellweger

Der Teufner Bauer Thomas Zellweger hatte es nicht einfach. Weil sein Vater bei einem Unfall schwer verletzt wurde, musste er viel früher als geplant den Hof übernehmen. Dabei hat er mit vielen Widerständen zu kämpfen. Trotz kranker Tiere und einer kaputten Hand lässt er sich jedoch nicht unterkriegen. Um den Hof über die Runden zu bringen, dreht er am Wochenende als Taxifahrer in der Stadt St.Gallen seine Runden. Die Geschichte eines Jungbauern, der alles unternimmt, um den Familienhof auch in Zukunft halten zu können.

Der nachtaktive Alpstein-Fotograf Simon Kaufmann

Für ihn gibt es nichts Schöneres als die Ostschweizer Bergwelt bei Nacht. Egal ob Wind, Sturm, Regen oder Schnee. Kein Unwetter hält den frischgebackenen Familienvater und Fotografen Simon Kaufmann davon ab, im Alpstein zu biwakieren. Während seinen nächtlichen Ausflügen entstehen dabei atemberaubende Fotografien.

Staffel 1 - "Sommermenschen"

Sonntag, 10. September, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Folge 1

Sonntag, 17. September, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Folge 2

Sonntag, 24. September, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Folge 3

Sonntag, 1. Oktober, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Folge 4

Sonntag, 8. Oktober, ab 18.15 Uhr
Sommermenschen - Folge 5

Die Protagonisten der 1. Staffel "Sommermenschen"

Giulia Kurer "Die Wandercoiffeuse im Alpstein"

Giulia Kurer, Coiffeuse

Sie wandert mit Kamm und Schere durch den Alpstein. Giulia Kurer ist Coiffeuse und hat ihre Lehre mit einer Note 5,6 abgeschlossen. Ihr Projekt «Schnittiger Alpstein» ist deshalb wie eine kleine Belohnung. Während ihrer Sommerferien wandert sie zusammen mit dem 10-jährigen Maultier «Tintin» durch den Alpstein und schneidet Sennen und Bergwirten, die den Sommer über nicht ins Tal kommen, die Haare. Ob Sie ihr Ziel trotz Regen und Wind erreicht?

André und Nicole Van Kesteren, die guten Seelen vom Baggersee Kriessern

André Van Kesteren, Kioskbetreiber

Der Baggersee Kriessern ist seit Jahren Dreh- und Angelpunkt im Leben von André und Nicole Van Kesteren. Die beiden betreiben seit 10 Jahren den Kiosk am Baggersee. Während einer Saison begleiten wir sie und zeigen, wie die Kioskbetreiber und Gäste ihren Sommer verbringen. Vom ersten Sonnenstrahl im Frühling, wo der Baggersee langsam aus dem Winterschlaf erwacht, über die Hitzetage im Hochsommer bis hin zum grossen Sommerfest.

Roger Welti "Das Bodensee-Original aus Altenrhein"

Roger Welti, Berufsfischer und Campingplatz-Inhaber

Roger Welti lebt vom Bodensee. Sei es von den Fischen, die er als Berufsfischer tagtäglich fängt, oder von den Besuchern seines Campingplatzes in Altenrhein. Der Vater dreier Kinder führt die Fischerei schon in dritter Generation. Das Problem: Es hat zu wenig Fische im Bodensee. Umso wichtiger wird sein zweites Standbein: Der Campingplatz. Dort kann er auf eine treue Stammkundschaft zählen. Wir begleiten das «Bodensee-Original» während der Sommersaison und zeigen, welche Hochs und Tiefs das Leben von Roger Welti prägen.

  • TVO AG
  • Bionstrasse 4  |  Postfach  |  9001 St.Gallen
  • Pikett-Telefon 071 313 00 88
  • Für aktuelle Meldungen ausserhalb der Geschäftszeiten!
tvo Logo

Copyright © 2013 TVO AG – ein Unternehmen der Tagblatt Medien.
Alle Rechte vorbehalten.